Stiftung etuna
etuna friedberg

Ausflug "Anständig isch cool"

Ausflug der ganzen Schule

„Aschtändig isch cool“-Ausflug nach Staffelbach und Schöftland

5. März 2020

Eine muntere Schülerschar versammelte sich an diesem Regenmorgen vor der Schule und freute sich auf den wohlverdienten Ausflug, den man sich durch anständiges Benehmen in den Schulpausen verdienen konnte. Das Ziel der Reise blieb vorerst noch geheim, obwohl das eine oder andere Gerücht (das sich später auch bewahrheitete..) die Runde machte.

Mit den drei Bussen ging es zuerst quer durch den Aargau nach Schöftland, wo uns Frau Greber schon erwartete und es zu Fuss weiterging. Der anhaltende Regen und die etwas morastigen Wege nach Staffelbach liessen die Grossen um ihre schönen Schuhe zittern, doch nahmen alle den Weg in Angriff. Froh waren dann alle, als wir im Staffelbacher Schulhaus ins Trockene konnten. Die Laune hob sich beim Anblick des feinen Lebkuchens, den Maia extra gebacken hatte. Frisch gestärkt wurde in  der Turnhalle  Basketball gespielt oder der unbekannte Pausenplatz in Beschlag genommen.

Etwas später wurde den Kindern in der Schulküche erklärt, wie das gemeinsame Mittagessen-Spaghetti mit verschiedenen Saucen-zubereitet wird. Jedes Kind erhielt eine Aufgabe. Zielorientiert gingen die Kids zur Sache und stellten ihre Koch- und Serviettenfaltkünste unter Beweis.

Das Essen war sehr lecker und die Küche schnell wieder aufgeräumt, so dass nochmals Zeit zum freien Spielen übrig war. Bereits am Morgen hatten die Lehrpersonen beschlossen, dass wir keinen zweiten Spaziergang im strömenden Regen mehr machen würden und so ging es von Staffelbach mit den Bussen direkt nach Schöftland ins Cinema 8. Das Gerücht vom Morgen-dass wir bowlen gehen würden-bewahrheitete sich zur Freude der Kinder. Die Bowlingbahn öffnete exklusiv für uns früher, so dass wir  richtig viel Platz hatten. Der Eifer war gross und auch Kinder, die zum ersten Mal Bowling ausprobierten, erzielten mit erfinderischen Techniken beachtliche Erfolge.

Die Zeit verging wie im Fluge und es war bald Zeit, nach Hause zurückzukehren. Gesund und wohlbehalten kamen wir alle am Nachmittag wieder im Friedberg an. Das war ein toller und sehr gut organisierter Ausflug, der sicher noch lange in guter Erinnerung bleiben wird!

Für die Lehrpersonen

Regula Stalder