Stiftung etuna
etuna kasteln

Ausflug ins Hölloch im Muotathal

...... der Lerngruppen Gamma und Delta

Am Morgen nach der Schlosskonferenz trafen wir uns bei den etuna Busse. Als wir unser Lunch hatten, teilten wir uns in die zwei Lerngruppen auf und wir fuhren los… Mussten aber schnell feststellen, dass wir noch Tanken müssen. Nachdem wir auch das erledigt hatten ging es so richtig los! Jemand fragte Hr. Kokontis:,, Wie lange fahren wir?“, darauf Hr. Kokontis:,, Etwa noch 2 stunden.“ Dann war es still. Ein paar hörten Musik, ein paar schauten Videos und ein paar ruhten sich einfach aus! Nach einer knappen hielt Hr. Kokontis an und sagte:,, Es gäbe einen Zwischenfall.“ Nachdem der Zwischenfall behoben war und alle die Blase entleert hatten, ging es weiter. Nach ca. 2 Stunden fahrt- Endlich angekommen! Alle stiegen aus und assen z`vieri, dann kam ein älterer Herr mit rotem Ovarol anmarschiert und begrüsste uns im Namen des Höllochs. Er sagte uns sein Name sei ,,Richard“. Wir gingen alle nochmal aufs Klo und dann begann es! Als erstes gingen wir in ein Haus und Richard erklärte uns die Entstehung des Höhlensystems und ihre gefahren. Dann gab er uns Helme und erklärte uns wie die Helmlampen funktionieren. Dann nach einem 5 Minütigen Marsch Sahen wir den Eingang zur Höhle. Wir liefen ein kleines Stück rein und Richard verschloss mit einem Gitter denn Eingang! Es war Dunkel, denn wir durften die Helmlampen nicht Einschalten! Als Richard Fertig mit erzählen war durften wir die Helmlampen anschalten und wir liefen ihm hinterher. Nach etwa 500 Meter hielten wir wieder an, dann erzählte er wieder was und wir liefen wieder weiter und das ca. 1 Stunde. Als wir wieder draussen waren wollte Nathanael ein Foto machen doch alle weigerten sich! Dann 5 Minuten später waren wir wieder bei den Busen. Wir assen zu Mittag und fuhren dann wieder ab. Die Rückfahrt war langweilig ein paar schliefen und andere hörten Musik. Um ca. 14.50 waren wir wieder im Schloss! Wir waren Müde und gingen auf die verschiedenen Wohngruppen.

 

Meinung vom Schüler Yanick (Lerngruppe Gamma):,, Ich fand den Ausflug super! Es ist einfach ein paar haben die ganze Zeit wenn Richard etwas Erklärt hat reingeschwatzt! Ich freue mich auf denn nächsten Ausflug!