Stiftung etuna
etuna friedberg

Ausflug "Anschtändig Isch Cool"

Trotz den Widrigkeiten von Corona haben wir Lehrpersonen beschlossen, den Ausflug ‘Aständig isch cool’ durchzuführen.

Die Reise führte uns mit den Bussen nach Beinwil am See. Von dort aus wanderten wir gemütlich auf den Homberg hinauf. Die Stimmung war sehr speziell. Im Dorf umhüllte uns dichter Nebel und je höher wir kamen, desto lichter wurde der Nebel. Wir schafften sogar, über der Nebelgrenze zu sein und konnten so ein paar Sonnenstrahlen geniessen, bevor wir dann zum Mittagessen wieder in die Nebelsuppe eintraten. Als wir ankamen, brannte in der Waldhütte ein Feuer und wir konnten uns daran wärmen. Kurz darauf unternahmen die Schülerinnen und Schüler verschiedene Spiele. Sie konnten sich so vor dem Mittagessen austoben und den Wald erkunden.

Nach dem Mittagessen ging es runter an den See. Der See lag ganz ruhig da, ein paar Enten schwammen herum oder sassen auf einem Baumstamm. Die Atmosphäre wirkte sehr mystisch auf uns.

Glücklicherweise fanden wir trotz Nebel die Busse wieder und konnten zurück in den Friedberg fahren.