Stiftung etuna
etuna kasteln

Ausflug zu den Sandsteinhöhlen Gränichen

Nach der wöchentlichen Schlosskonferenz um 8 Uhr, holen die Schülerinnen und Schüler die Verpflegung für diesen besonderen Tag bei der Schlossküche ab.

Mit unseren Kleinbussen fahren wir zum Bahnhof Seon – von hier aus geht es zu Fuss weiter. Der Wanderweg führt uns bei angenehmen frühlingshaften Temperaturen und Sonnenschein in den Wald nach Teufenthal; zu einem schönen Pausenplatz.

Nach einer kleinen Stärkung geht es weiter, bis wir gegen Mittag unser Tagesziel erreichen: die Sandsteinhöhlen von Gränichen. Wir entfachen ein grosses Feuer. Während dessen können wir wunderbar klettern, sändele, verstecken spielen, Höhlen erkunden, schlafen, Schiitli-Schuttis spielen und natürlich einen Ast schnitzen, um die Wurst zum z‘Mittag zu bräteln.

Wir nutzen den schönen Platz zum Spielen und Sein, bis in den Nachmittag hinein. Dann treten wir den Rückweg an - vorbei am Schloss Liebegg und der Trostburg. Bei diesen warmen Temperaturen gönnen wir uns zwischendurch ein erfrischendes Glacé vom Dorflädeli, bevor wir gegen vier Uhr müde, zufrieden und mit sommerlichem Brätelduft umhüllt wieder im Schloss Kasteln ankommen.

Schön wars!