Fragebogen Lehrpersonen

Bezirk
Angaben
Stärken

Was wäre das wichtigste Ziel? Woran würden Sie in der Schule / im Kindergarten merken, dass sich eine allfällige Psychomotorik-Therapie gelohnt hätte?

Schwierigkeiten

Rennen, Hüpfen, Gleichgewicht, Komplexe Bewegungen wie Hampelmann, Seilspringen, Parcours, Velofahren etc.

Umgang mit dem Ball, Werken, Schere, Schuhe binden, Knöpfe und Reissverschlüsse öffnen und schliessen, zeichnen, wechselnde Handwahl etc.

Wechselnde Hand, Lesbarkeit, Schreibdruck, Stifthaltung, Schreibtempo etc.

Visuelle Wahrnehmung, Orientierung im Raum, Körperwahrnehmung, Formen erkennen, zurechtfinden links-rechts, Ordnung auf dem Pult, Bremsund Ausweichreaktionen beim Spiel, anstossen oder zu harter Krafteinsatz bei anderen Kindern etc.

Leidensdruck, Frustrationstoleranz, Selbstwertgefühl, Ausgeglichenheit etc.

Kontaktaufnehmen, Spielfähigkeit, Anpassungsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen etc.

Ausdauer, Konzentration, Aufmerksamkeit, Motivation, Selbständigkeit, Umgang mit Herausforderungen, Selbsteinschätzung, Arbeitsorganisation, Aufgabenverständnis, eigene Lösungen finden, kognitive Fähigkeiten etc.

Fördermassnahmen